www.b-schein.info

Neue Prüfungsordnung seit 26.6.2015

zurück  Seite zu Favoriten hinzufügen  Seite drucken         

  .

Die neuen Anforderungen

Wichtiger Hinweis!

Die seemännische Praxis und Seefahrterfahrung gemäß § 202 Abs. 5 SeeSchFVO ist jeweils getrennt für Segeljachten und für Motorjachten (§ 8 Abs. 9) zu erbringen

Wer die Theorie heuer noch macht, für den gelten die alten Regelungen! Nur für den Erfahrungsnachweis muss für Seemeilen ab 26. Juni 2015 ein Logbuch vorgelegt werden. Für Törns vor diesem Datum genügt einen Bestätigung.

Fahrtbereich 2 (Küstenfahrt) Segeln:

500 Seemeilen, 18 Bordtage, 3 Nachtfahrten mit je einer Nachtansteuerung

Fahrtbereich 3 (Küstennahe Fahrt) Segeln:

1500 Seemeilen und 48 Bordtage, davon mindestens 500 Seemeilen als Schiffsführer, 5 Nachtfahrten mit je einer Nachtansteuerungsowie eine Fahrt mit einer Dauer von mindestens 50 Stunden ohne Unterbrechung; innerhalb dieses Zeitraums müssen insgesamt mindestens 10 Stunden außerhalb des Fahrtbereichs 2 zurückgelegt werden

Erweiterung von Segeln auf Motor

Für die Erweiterung des Berechtigungsumfangs von Segelyacht Fb2 oder Fb3 auf Motorjacht Fb2 sind folgende Nachweise zu erbringen:
mindestens fünf Bordtage und 100 Seemeilen auf Motorjachten

>>> Zu den Terminen Fb2

>>> Zu den Terminen Fb3